Katarina Henryson (Se): ALL EARS

Katarina Henryson (Se): „ALL EARS“, ein faszinierender Workshop über das Hören

Dauer: ca 90 min

Im  „All Ears“ Workshop (von Anders Edenroth und Katarina Henryson entwickelt) geht es um die Fähigkeiten des intensiven Zuhörens. Hier wird auf vokalpraktische Weise die individuelle Verantwortung in einer Gruppe in Beziehung zu der Kraft der kollektiven Bewegung  betrachtet.

Im Chor oder im Ensemble gibt es Methoden um das aktive Zuhören zu intensivieren und fliessend gegenseitiges Vertrauen und Initiative im Miteinander zu entwickeln. Wir machen einige Übungen, um die Sensibilität zu erhöhen, wie wir einander im Raum hören können. Wir singen u.a. ein bestimmtes Lied für fast eine Stunde und arbeiten in zwei Gruppen, um zu erfahren, wie wir in der Gruppe die Fähigkeit des Hörens  herausfordern und erweitern können. Wir enden mit einem kollektiv improvisierten Arrangement von Liedern.

Dieser Workshop ist für alle Sänger* geeignet und bedarf keiner Vorbereitung, außer dass er viel Fokus auf das innere Hören und äußere Lauschen  erfordert.

Vita: Das Singen ist seit ihrer frühen Schulzeit an der Musikschule von Adolf Fredrik ihr gewähltes Ausdrucksmittel. Sie absolvierte  ihre Ausbildung an der Stockholmer Musikakademie  in den 1990er Jahren und war in dieser Zeit als Studio- und Backgroundsängerin in den Bereichen Pop und Soul tätig.  Katarina ist  Gründungsmitglied der phänomenalen ‚The Real Group‘. Dieses einzigartige Vokalensemble wurde 1984 gegründet. Katarina war mit ihrer flexiblen Altstimme und ihrer ausgeprägte Bühnenpräsenz für 32 Jahren  eine feste Größe in der Gruppe. Zahlreiche Aufnahmen und internationale Auftritte der Real Group haben diese Formation zu einem skandinavischen Vorzeigemodell im Bereich der Vokalmusik gemacht.

Neben ihrer Bühnentätigkeit  komponiert Katarina ihre eigene Musik in den Bereichen Jazz und Folk. Auch ihre Texte verfasst sie meist selbst, sie bilden den Ausgangspunkt ihres Musizierens. Ihr Gesangsstil ist sehr direkt und keinem Genre zuzuordnen;  sollte man ihn beschreiben, ist „Soul-Madrigal“ treffend.

Ihre Erfahrung und Methodiken als Workshopleiterin für Chöre und Vokalensembles ist ebenso groß und vielfältig wie ihre künstlerische Karriere. Positive Verstärkung und kollektive Kreativität sind entscheidende Leitworte in ihrer Praxis und künstlerischen Führung.

Katarinas Interesse an Improvisation, das Feld des „aktiven Zuhörens“ und der Gruppendynamik, sind wesentliche Bestandteile ihrer Workshops.

 

 

Katarina Henryson (Se): „All ears“, a fascinating workshop on hearing  (engl.)

Duration: about 90 min

All ears workshop developed by Anders Edenroth and Katarina Henryson that focuses on the ability to listen and puts the light on the individual responsibility in a group at the same time as it proves the power of the collective movement. It give tools for the ensembles to develop trust and initiative by lightening the level of the way to listen.

we do some exercises to raise the sensitivity of how we can hear each other in the room. The individual and collective aspects of this

we sing one specific song for nearly one hour and work in two groups to exemplify how the group can challenge and expand the listening ability

we end by making a collectively improvised arrangement of song

This workshop can be done with all levels of singers and needs no preparation other than it demands a lot of focus.

Vita: Singing has been her chosen means of expressiveness since her early schooling at Adolf Fredrik’s Music school, through her training at the Stockholm Royal academy of Music and during the 1990’s when she was active as studio and backing vocalist in the fields of pop and soul.  Since 1984, as one of the founding members of the vocal group The Real Group, Katarina has contributed to a unique ensemble. Her flexible alto and distinctive stage presence made her a comerstone in the group for 32 years. The Real Groups numerous recordings and countless international appearances have made it a Scandinavian model in the field of vocal music.

Offstage Katarina composes and writes lyrics with jazz and folk music forming the starting point of her music-making. Her vocal style is direct and without a genre and her singing has been described as „soul-madrigal“.

Her experience as a workshop-leader with models for choirs and vocal ensembles is as vast as the artistic career. Positive reinforcement and collective creativity are keywords in her practice of artistic leadership.

Katarina’s interest in improvisation, the field of ‚active listening‘ and group dynamics are significant parts of the workshops she makes.