Morten Vinther (Dk): „RHYTHM“

Morten Vinther (Dk): „Rhythm“

all levels

  • Grundsätzliches rhythmisches Verständnis
  • Körperliche Übungen (Klatschen, Singen)
  • Herausfordernde motorische Fähigkeiten
  • Improv Spiele

Sänger sind oft sehr geschickt darin, komplexe Klänge und Rhythmen mit ihren Stimmen zu machen und schwierige Musik in ihren Köpfen zu verstehen. Aber was passiert, wenn der ganze Körper ins Spiel kommt? Von den Stimmbändern bis in die Tiefe hat jeder Sänger* einen verborgenen „potentiellen Musikhelfer“, der oft vernachlässigt wird. Wenn ihr Rhythmen und einfache Grooves mit dem ganzen Körper – und nicht nur mit der Stimme – erkundet, werdet ihr euch als Sänger und  als Musiker weiterentwickeln, denn euer ganzes „System“ wird wissen, was es tut bzw. tun soll. Dies ist eher eine Erfahrung als ein Gedanke.

Dieser Workshop kann erweitert werden durch die Umsetzung dieser Ideen auf notierte Musik – entweder werden Stücke von Morten zur Verfügung gestellt oder aus Ihrem Repertoire ausgewählt.

Vita: Morten ist in einer blühenden dänischen Chorumgebung musikalisch aufgewachsen. Er studierte zeitgenössischen  A-cappella-Gesang an der Musikakademie von Aalborg und war einer der ersten Absolventen dieses einzigartigen Masterstudiengangs. Er  war Mitglied  in verschiedenen dänischen bekannten Gruppen wie – VOX11, Postyr, VoxNorth & Songs des Moments – bevor er 2010 Mitglied der bekannten a cappella  band The Real Group wurde.

Er kombiniert die innovativsten Methoden und die Offenheit von The Real Group mit Konzepten wie „The intelligent Choir“, CircleSinging  und physisches Rhythmustraining. Morton hat eine breite Palette von pädagogischen Werkzeugen und Themen, die er in sein Unterrichten einbezieht.

Morten Vinther (Dk): „Rhythm“ (engl.)

all levels

  • Basic rhythmical understanding
  • Physical exercises (clapping, singing)
  • Challenging motor / motile skills
  • Improv games

Singers are often very skilled at doing complex sounds and rhythms with their voices and understanding difficult music in their heads. But what happens when the whole body is put into play? From the vocal chords and down every singer have a hidden potential music helper that is often neglected. By exploring rhythms and simple grooves with the whole body – and not just the voice – you will develop as a singer and as a musician, because you whole ’system‘ will know what you are doing – an experience rather than a thought.

 

This workshop can be extended and include implementation of these thoughts in scored music – either provided by Morten or chosen from your repertoire.

Vita: Growing up musically in a blooming Danish choral environment. Morton started to dig into contemporary a cappella singing at the Academy of Music in Aalborg. As one of the first graduates  from the unique masters  program in Aalborg, he was involved with various Danish groups – VOX11, Postyr, VoxNorth & Songs of the moment – before joining  The Real Group in 2010.

Combining the evolving methods and curiosity from The Real Group with concepts like „The intelligent choir“, circle singing and physical rhythm training. Morton has a broad palette of pedagogical tools and topics that he includes in his teaching.