Das TIN-Festival für Chor Improvisation

The Improv Nights

Peder Karlsson

TIN?

Das TIN-Festival ist ein A cappella Festival für Chor Improvisation mit  Konzerten, Workshops  und open stages in Düsseldorf. Initiatorin und künstlerischer Kopf des Festivals ist die passionierte Musikerin Barbara Beckmann, Co-Organisator ist Peder Karlsson.

CHOR IMPROVISATION?

Moderne Konzertformate werden von den einzelnen Künstlern* und Ensembles professionell präsentiert, von langer Hand vorbereitet, – die sich dann doch ganz dem Augenblick auf der Bühne hingeben und den Raum mit Improvisationen füllen. „Das ist faszinierend mitzuerleben bei den Improv Nights und bleibt immer spannend“, berichten einige Stimmen aus dem  Publikum, „denn manchmal ist kaum zu glauben, dass die Stücke nicht notiert waren, die da soeben erklungen sind…!“ Hier findet ihr einen Ausblick auf das Programm des nächsten TIN-Festival

 

„Neugierig habe ich im Winter 2016 das TIN-Festival (The Improv  Nights) besucht und festgestellt: Improvisation im Chor ist möglich. Es gibt einfache, leicht vermittelbare Regeln dafür. Ich würde mir wünschen, dass die Chorleiterinnen und Chorleiter des Chorverbandes Düsseldorf e.V. – aber auch die in Chören Singenden – die Chance beim 3. TIN-Festival vom 23.-25.02.2018 nutzen, um diese Herangehensweise an die Chorarbeit kennenzulernen. Für uns Düsseldorfer ist es eine Ehre, dass durch die Initiative von Barbara Beckmann in unserer Stadt dieses innovative Festival stattfindet. Nehmen wir die Gelegenheit wahr, den spielerischen Umgang mit Klang und Sprache, mit Loops, mit Schichtungen, mit aufeinander Hören und aufeinander reagieren zu erleben. Die Arrangements, die sich aus solchen Improvisationen ergeben, sind – im doppelten Sinn – Lautmalereien. Ich werde dabei sein.“                        Tilman Wohleber, Kreischorleiter  des Chorverbands Düsseldorf e.V.

FÜR WEN?

In innovativen Workshops werden die aktuellsten Inhalte des modernen Chorleitens und der a cappella Chor Improvisation vermittelt. Die häufig gestellte Frage: „Kann man das lernen?“ beantwortet Barbara Beckmann gerne mit :“Ja!“ Um den Zugang und das Kennenlernen dieser Methodenvielfalt jedem Singenden, Musiker, Lehrer, Erzieher und Chorleiter auf verschiedenen Leistungsniveaus  zu ermöglichen, sind die Workshops  dementsprechend ausgeschrieben und zusammengestellt. Die meisten Workshops richten sich jedoch an alle interessierten Sänger*/Lehrer*, denn in der Vokalimprovisation startet man klingender Weise  i.d.R. vom gleichen mutigen Ausgangspunkt: sich selbst!

SEHEN, FÜHLEN, HÖREN

Um einen Eindruck von der besonderen Atmosphäre des TIN zu erhalten, hier unser trailer vom Festival 2016  mit dem feature des“Dutch organic choir“:

“…Abends bezaubert uns u.a. der Dutch organic choir mit Musik aus dem Augenblick in der Schlosskirche Eller. Zuvor hatten wir viel Singfreude mit den Dozenten* und Künstlern* und Workshopteilnehmern*……danach wurde noch bis tief in die Nacht ein runder Geburtstag von K….  gefeiert in der schummrigen Prinz Albert Bar in D-Flingern mit animierender Tanzmusik vom DJ und leckeren Getränken……“

WARUM JETZT?

Es war an der Zeit diesen Raum und Ort für Chor Improvisation zu schaffen: für uns gerne Singende, für diejenigen die sich gerne besingen lassen, zum Zuhören, Mitsingen, Lauschen, zum Musizieren, zur (musikalischen) Begegnung, angeleitet von Einzelnen oder gemeinsam, für Aktionen,  zum inspirierenden Lernen, zum Szenetreff, zum gegenseitigen Austausch, zum Entdecken, Finden, zur Info über nun endlich erscheinende Bücher und andere Medien, singend, lauschend, sehend kreativ und natürlich zum Feiern!!!

 Weitere Informationen

Es gibt einige prägende Künstler* die sich vor allem mit Chor Improvisation befassen. Besonders am Herzen liegen mir Bobby McFerrin, Rhiannon und Roger Treece. Wenn ihr die Namen im letzten Satz anklickt, kommt ihr direkt zu deren Homepages bzw.spannenden Videos,  mit weiterführenden Informationen.

See U in 😀

Wir freuen uns auf euch im Februar 2018,

bis dahin wünsche ich allen von Herzen

unbedingtes Gutgehn‘!

Eure Barbara

 

 

 

 

 

open stage Raum Bergerkirche in hellgrün und orange

 

The Improv Nights (engl.)

TIN?

The TIN-Festival is an a cappella festival for choir improvisation with concerts, workshops and open stages in Düsseldorf. Initiator and artistic head of the festival is the passionate musician Barbara Beckmann, co-organizer is Peder Karlsson.

CHORAL  IMPROVISATION?

Modern concert formats are professionally presented by the individual artists * and ensembles, which are carefully assembled, – they then indulge in the moment on stage and fill the space with improvisations. „It’s fascinating to witness the Improv Nights and it’s always exciting,“  some voices from the audience say, „because sometimes it’s hard to believe that the pieces that were just presented are not composed beforehand…!“ Here’s (LINK) a look at the program of the next TIN Festival.

„I curiously visited the TIN-Festival (The Improv Nights) in the winter of 2016 and found out that improvisation in the choir is possible. There are simple, easy-to-convey rules for it. I would like to see the choirleaders of the Chorverband Düsseldorf eV – as well as the choir singers – use the chance at the 3. TIN-Festival from 23.-25.02.2018 to get to know this approach to the choral work. For our people from Dusseldorf it is an honor, that through the initiative of Barbara Beckmann we have the opportunity to get to know the playful handling of sound and language, with loops, with layers, with each other listening and reacting to one another. The arrangements resulting from such improvisations are – in a double sense – Onomatopoeia, I’ll be there. “ Tilman Wohleber, Kreischorleiter of the Chorverband Düsseldorf e.V.

FOR WHOM?

The most up-to-date contents of the modern choral conducting and a cappella choir improvisation are imparted in innovative workshops. The frequently asked question: „Can you learn this?“ Barbara Beckmann likes to answer with: „Yes!“ In order to make it possible for all singers, musicians, teachers, educators and choirmasters to access and learn about this variety of methods, the workshops are accordingly announced and compiled. However, most workshops are aimed at all interested singers/teachers, because in vocal improvisation you usually start from the same bold starting point: yourself!

 

SEE, FEEL, HEAR

To get an idea of the special atmosphere of the TIN take a look at our trailer from the 2016 festival with feature of the „Dutch organic choir“: please watch the video trailer above.

…in the evening we were enchanted by the dutch organic choir with „music of the moment“ in the Schlosskirche Eller.  Previously, we had at lot of fun singing with the teachers and artists and workshop participants….after this we enjoyed K……’s birthday celebrating in the dim Prince Albert Bar in D-Flingern with animating dance music from the DJ and delicious drinks…… …… „

WHY NOW?

It was time to create this space for choir improvisation: for those of us who love singing, for those who enjoy listening and participating in singing and for those who love making music, for those who rejoice in (musical) encounters, guided by individuals or together, for actions, for inspiring learning, for scene meetings, for mutual exchange, for discovering, for finding, for info about books and other media that are finally going to be published. For singing, for listening and of course to celebrate!!!

Further information

There are some influential artists who mainly focused on choral improvisation. I paticulary care about Bobby McFerrin, Rhiannon and Roger Treece. If you click on the names in the last sentence, you will be directed to their homepage or exciting videos.

We look forward to seeing you in February 2018.

Until then I wish all of you all the best.

See U in  😀

 

 

 

 

 

 

open stage room Bergerkirche in lightgreen and orange